27 Nov 2015

Aktiv in Bildung und Lehre zur Lichttechnik

Am vergangenen Wochenende fand in Berlin das erste Modul zur Ausbildung zum „Geprüften Lichtexperten“ bzw.“European Lighting Expert“ der LiTG statt. Neben Herrn Peter Reuff engagierte sich auch die PHOTOMETRIK mit Andreas und Nils als Dozenten zu den Themen „Sehen und Messen“. Durch praktische Versuche zur Vorlesung und im Labor des Fachgebiet Lichttechnik der TU Berlin (danke an Ingbert Zimmermann für die Unterstützung) konnten die 11 Teilnehmer eigene Erfahrungen bezüglich Messtechnik und Wahrnehmung sammeln, was zu einem sehr angenehmen und motivierten Lernklima führte.

Durch das verstärkte Engagement der LiTG sowie der LTG, NSVV und SLG konnte erreicht werden, dass mit dem „European Lighting Expert“ eine europaweit einheitliche Weiterbildung zu Licht und Beleuchtung zur Verfügung steht. Die Ausbildung zum „Geprüften Lichtexperten“ der LiTG genügt den Qualitätsansprüchen des European Lighting Expert nach DIN 67517 und DIN 67518. Absolventen können sich also zum „European Lighting Expert“ registrieren.

Wir hoffen, dass wir durch unseren Beitrag zur lichttechnischen Ausbildung auch ein Zeichen setzen konnten. Trotz des Aufwandes sind wir der Meinung, dass es wichtig ist, Wissen zum Thema Licht zu verbreiten und den Wissensstand bei Berufstätigen in diesem Feld aufrecht zu erhalten oder gar zu erhöhen. Als potentieller Arbeitgeber und als gut ausgebildete ehemalige Doktoranden gehört für uns die Unterstützung der Lehre zu den wirklich wichtigen Themen.

Mehr zum ELE findet Ihr auf der Hauptseite dazu oder in diesem ausführlichen Highlight Artikel.