Typprüfung lichttechnischer Einrichtungen für Fahrräder

Kompetenz-Netzwerk Homologation

Wir als Partner im Kompetenz-Netzwerk Homologation der DLG TestService GmbH sind als Standort in die Benennung der DLG als Technischer Dienst durch das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA-P 00020-19) für die Typprüfungen von Leuchten und Scheinwerfern eingeschlossen.

Als benannter Technischer Dienst für die Typprüfung von Fahrzeugen und Fahrzeugteilen, bieten wir Herstellern von Beleuchtungseinrichtungen für Fahrräder einen umfassenden Service und Unterstützung bei der Erlangung der notwendigen

ALLGEMEINEN BAUARTGENEHMIGUNG (ABG)

nach § 22a der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) in Verbindung mit der Verordnung über die Prüfung und Genehmigung der Bauart von Fahrzeugteilen sowie deren Kennzeichnung (FzTV).

Rechtlich erforderliche Prüfungen zur Erlangung der
Allgemeinen Bauartgenehmigung (ABG)

Gemäß der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) § 67 (1) dürfen Fahrräder nur dann im öffentlichen Straßenverkehr in Betrieb genommen werden, wenn sie mit den vorgeschriebenen und bauartgenehmigten lichttechnischen Einrichtungen ausgerüstet sind.
Unter die Technischen Anforderungen (kurz TA) fallen:

  • TA 14b Schlussleuchten für Fahrräder und ihre Anhänger
    • Prüfung der Lichtstärkeverteilung
  • TA 18 Rückstrahler
    • Prüfung der Rückstrahlwerte
    • Prüfung auf Dichtigkeit (Wasserbad)
  • TA 18a Reflektierende Streifen an Reifen von Fahrrädern
    • Prüfung der Rückstrahlwerte
  • TA 23 Scheinwerfer für Fahrräder
    • Prüfung der Beleuchtungsstärkeverteilung
    • Blendfreiheit

Jeweils in Verbindung mit 

  • TA 2 Allgemeine Anforderungen, TA 3 Begriffe und Messregeln, TA 4 Bautechnische Anforderungen, TA 5 Bautechnische Prüfungen
    • Prüfung der Dichtigkeit (IP-Test)
    • Prüfung der Korrosionsbeständigkeit
    • Prüfung der Kraftstoffbeständigkeit
    • Prüfung der Temperaturbeständigkeit
    • Prüfung der Befestigung / Verstelleinrichtung
    • Prüfung der elektrischen Anschlüsse/Verbindungen
    • Prüfung der Batterie-/Akkuversorgung
    • Prüfung bei Dynamoversorgung
    • Prüfung der Kondensator-LED-Standbeleuchtung

 

  • Prüfung der notwendigen Unterlagen/Dokumentation